Sonderausstellung 2017-03-10T10:36:16+00:00

Sonderausstellung 2017
„Fancy Diamonds – die Magie färbiger Diamanten“ 

Die jährlichen Sonderschauen der Amethyst Welt sind als wahre Highlights im Jahresprogramm des Maissauer Edelstein-Paradieses immer einem ganz besonderen Phänomen der Natur gewidmet. Stand die Sonderausstellung 2016 unter dem Zeichen der außergewöhnlichen Naturerscheinung leuchtender Steine, so präsentiert die Amethyst Welt 2017 nun eine Schau, welche die Vorjahre an Einzigartigkeit und Strahlkraft noch übertrifft: Thema ist das Phänomen färbiger Diamanten!

FANCY DIAMONDS – DIE MAGIE FÄRBIGER DIAMANTEN lautet der Titel der diesjährigen Sonderschau, die ab 4. März bis Jahrsende 2017 im Edelsteinhaus der Amethyst Welt zu erleben ist. Mit dieser einzigartigen Ausstellung ist man in der Amethyst Welt Maissau überzeugt, den sensationellen Besucherrekord des Vorjahres noch zu übertreffen.

„Die Besucherinnen und Besucher erwartet in diesem Jahr eine außergewöhnliche Sonderausstellung, die ganz einzigartige Wunder der Natur präsentiert. So zum Beispiel einen extrem seltenen Fancy Diamond mit natürlichem Einschluss in Form eines Sterns – ein besonderes Highlight der Schau“, verrät Kurator Michael Zacek.

Der „König der Edelsteine“ wird im tiefsten Inneren der Erde bei ca. 1.300 Grad Hitze unter enormem Druck geboren. Die meisten gefundenen Diamanten sind farblos-weiß. Je reiner ihr Weiß und je geringer ihre häufig anzutreffende gelbliche oder braune Verfärbung ist, desto wertvoller gelten die weißen Diamanten.

Eine ganze besondere Ausnahme bilden die sogenannten Fancy Diamonds, deren kräftige pinke, rote oder auch blaue Farbgebung selbst bei wenigen Millimetern Größe oft den 50-fachen Wert eines farblosen Diamanten ausmachen kann. In der Regel ist nur jeder 100.000ste gefundene Diamant ein färbiger Diamant. Diese extrem seltenen Edelsteine sind somit jeweils für sich vollkommen einzigartige Naturwunder. Die Farben der Fancy Diamonds entstehen durch Einlagerungen und Veränderungen in der Kristallstruktur.

„Ausschlaggebend für ihre Seltenheit sind der Farbton sowie die Intensität der Farbe, die auch die wohl wichtigsten Qualitätskriterien eines Fancy Diamonds darstellen.“, verrät Geschäftsführer Dipl.-Kfm. (FH) Josef Piller. Zu den seltensten Fancy Diamonds zählen die roten, pinken und rosafarbenen Edelsteine.

Die Sonderausstellung der Amethyst Welt Maissau 2017 präsentiert eine Auswahl an außergewöhnlichen, in den prächtigsten und schillerndsten Farben strahlenden Diamanten. Zusätzlich zu den Exponaten bietet die Schau einen aufschlussreichen Einblick in die spannende Welt der Diamanten.

Neben dem außergewöhnlichen Fancy Diamond mit Sterneinschluss bilden zwei von der Hofjagd- und Rüstkammer zur Verfügung gestellte Sattelpistolen aus dem Besitz von Kaiser Franz Joseph I. ein weiteres Highlight der Sonderausstellung. Diese waren ein Geschenk des Beys von Tunis Sidi Mohammed II. an Kaiser Franz Joseph für ein gutes Einvernehmen mit der damals großen Militärmacht Österreich. Diese beiden Pistolen sind reich besetzt mit gelblich strahlenden Fancy Diamonds.

Für die Qualität von Diamanten sind grundsätzlich die 4C‘s – Colour (Farbe), Cut (Schliff), Clarity (Reinheit) und Carat (Gewicht) – die entscheidenden Kriterien. In den letzten Jahren spricht man zusätzlich noch von einem 5. C als Qualitätsfaktor – Confidence. Dieser bezieht sich darauf, ob die Herkunft eines Diamanten mit einem offiziellen Zertifikat belegbar ist und der Diamant somit einen „sauberen“ Werdegang hinein in den Handel aufweist.

Der Schliff eines Fancy Diamonds zielt darauf ab, dessen Farbe ins bestmögliche Licht zu rücken, indem die Lichtbrechung maximiert und das ‚Feuer‘ des Diamanten erst so richtig entfacht wird. Bei ansonsten gleichen Qualitäten entscheidet das Gewicht über den Wert eines Diamanten. Dieses wird in Karat angegeben, was als Maßeinheit auf das Gewicht eines getrockneten Samenkorns des Johannisbrotbaumes zurückgeht. 1 Karat entspricht 0,2 Gramm. Bei farblosen Diamanten bedeutet eine lupenreine Reinheit die höchste Qualitätsstufe, Einschlüsse wirkend sich wertmindernd aus. Nicht so jedoch bei Fancy Diamonds, bei denen Einschlüsse die Farbe oftmals intensivieren und dadurch den Wert bis zu einem 50-Fachen steigern.

Die neue Sonderausstellung setzt sich auch mit diesen Qualitätskriterien speziell in Bezug auf die Fancy Diamonds auseinander und gibt Einblick in ihre unterschiedlichen Ausprägungen, Verarbeitungsschritte und Schliffbilder im Rahmen einer spannend gestalteten Raumkonzeption.

Die Sonderausstellung ist von 4. März bis Ende 2017 im Edelsteinhaus Maissau nur mit Führung zu besichtigen. Führungstermine finden Sie hier

fancydiamonds
fancydiamonds
fancydiamonds
fancydiamonds