AMETHYST-SCHAUSTOLLEN​

DER MAISSAUER AMETHYST

Die größte freigelegte Amethyst-Ader der Welt! Der Maissauer Amethyst ist eine echte Rarität, ein so genannter „Gang- oder Bänder-Amethyst“. Insgesamt gibt es nur etwa zwanzig Regionen weltweit, die Bänder-Amethyste guter Qualität hervorbringen; das unvergleichliche Violett des Amethysts findet man nur in den allerwenigsten Vorkommen so wie hier in Maissau. 

Die Führung durch den Amethyst-Stollen beginnt im Amethyst-Pavillon und führt Sie zurück in die Geschichte des Amethyst. Von Pharaonen, über Kaiser und Könige bis hin zu Hildegard von Bingen hat der Amethyst in seiner Geschichte viel erlebt. Bereits 1350 hat der Naturforscher Konrad von Megenberg begeistert festgestellt: „Amethyst vertreibt die bösen Gedanken und bringt gute Vernunft.“ 

Der zweite Teil der Führung führt Sie in den Schaustollen. Dort überzeugt der Maissauer Bänder-Amethyst mit seinem unvergleichlichen Violett und verzaubert Groß und Klein. Die Besucher können das prächtige Amethyst-Band in 12 Meter Tiefe mit über 40 Meter bestaunen. Damit befindet sich in Maissau nicht nur das größte Amethyst-Vorkommen in Europa, sondern auch der weltweit größte zugängliche Amethyst-Schaugang!  

Achtung: Der Amethyst-Schaustollen kann nur im Zuge einer Führung besichtigt werden! Dauer: 1 Stunde.