Der Amethyst Park

Früher waren den Herrschaften und Schlossbesitzern Parkanlagen und Blütengärten vorbehalten, heute finden Gärten einen höheren Stellenwert in der Gesellschaft. Neben den Möglichkeiten, sich mit eigenem Gemüse und Kräutern gesund zu ernähren, sind unsere Gärten auch Bestandteil der aktiven Bewegung. Ein besonders wichtiger Teil in unserem gestressten Leben ist die Möglichkeit der mentalen Entspannung, für viele Menschen, nicht nur für Manager, hat diese lebensnotwendige Form von Energieaufnahme in einem Garten einen besonderen Reiz.

Im Rahmen der Aktion „Natur im Garten“ wurde vom Erlebnisgärtner Kittenberger aus Schiltern im Gelände der Amethyst Welt der Amethyst Park mit den verschiedenen Themengärten angelegt. Es wurde dabei besonders darauf geachtet, dass die vorhandene Energie im gesamten Areal „fließt“ und an vielen Plätzen aufnehmbar ist. Das Amethystvorkommen, das unter diesem Garten in einer natürlichen Ader verläuft, wirkt dabei auf den Besucher in einer besonderen Art.

Auf allen Wegen sind Bänke aufgestellt, die den Besucher zum Ausruhen einladen. Die Pflanzenvielfalt im Garten der Amethyst Welt ist groß, jeden Monat zeigen sich neue Blüten. Durch den naturnahen Pflegezyklus entstehen neue, standortgerechte Pflanzengemeinschaften, die zu einem wunderschönen Blütenreigen führen.

Der Amethyst Park wurde im laufe der Jahre immer wieder erweitert um allen Besuchern Erholung und Entspannung bieten zu können. Die Highlights im Amethyst Park sind der einzigartige Chakrenweg, die Energietankstelle, der Traumplatz, der Garten Niederösterreich, der Naschgarten und der Garten der Kraft.
Ohne Führung zu besichtigen. Besuch kostenlos.

Amethststollen-Maissau
Amethststollen-Maissau
Amethststollen-Maissau
Amethststollen-Maissau